< 41 Millionen Deutsche haben Internetzugang
06.04.2008 22:11 Alter: 10 yrs
Kategorie: Sonstiges, Software

Linux auf dem Vormarsch

Microsoft bedrängt von Open Source-Software -Windows XP wird Leben verlängert!-


Auf der Entwickler-Konferenz IDF des Chip-Herstellers Intel stellten viel PC-Hersteller Ihren neuen billig-Laptops vor. Darunter Namhafte Marken wie ASUS, MSI, Lenovo Toshiba. Das ungewöhnliche dabei war, dass fast alle Rechner nicht mit einem Windows-Betriebssystem installiert waren sondern mit dem freien Linux-Betriebssystem. Im Gegensatz zu Windows ist Linux kostenlos.

Der Trend zu kostengünstigen Computern die in der Regel für die normalen, einfachen Anwendungen keine leistungsstarke und teure Hardware brauchen spricht ebenfalls gegen das Windows Vista, da Vista alleine schon viel Performance benötigt.

Microsoft hat entsprechend reagiert, und das -im Vergleich zu Windows-Vista- recourcensparendere Windows XP  das Leben verlängert. Geplant war, das XP im Sommer 2008 nicht mehr zu unterstützen. Nun ist dieser Zeitpunkt auf das Jahr 2010 verschoben worden.