Probleme mit Kies und der Synchronisierung
Kies, Mobile Master und Co.

Kies kann nicht richtig oder gar nicht synchronisieren. Immer wieder auch bei meinem Handy ist es so. Auf der Androidversion kleiner 4.4.2 ging die Synchronisierung mehr recht als schlecht. Aufgrund der Probleme mit Kies kam dann die kostenplichtige Mobile Master Software an die Reihe. Damit hat die Synchronisierung so einigermaßen geklappt. Nur als dann die Android-Version 4.4.2 auf dem Handy war ging auch da nichts mehr. Das einzige was dann noch passiert ist OBEX konnte nicht gefunden werden.

Entäuschend war, trotz Mail an den Support beider Firmen kam bis auf einen Autoresponder (automatische Antwort) nichts.

"MyPhone Explorer" auch kurz MPE genannt (kostenlos), kann zwar mit Androif 4.4.2 synchronisieren, aber noch nicht mit Outlook 2013 und überträgt die Daten daher nur teilweise.

Eine Lösung muss her!

Mit Google Cloud Kontakte, Kalender und Fotos synchronisieren
eine Alternative aber auch nicht die Beste

Android Geräte gehören zu Google, und Google kann bekanntlich beinahe alles: Wenn Sie Dienste wie GMail, Google Kalender, Google Fotos oder Google Play benutzen, synchronisiert Android alle Inhalte und Dateien automatisch.

Öffnen Sie dazu Einstellungen und wählen Sie dann Konten und Synchronisierung. Dort sollte Ihre Gmail-Adresse erscheinen, die Sie spätestens beim ersten Start Ihres Handys eingerichtet haben. Per Fingertipp auf die E-Mail Adresse gelangen Sie in das Synchronisierungs-Menü. Dort können Sie die automatische Aktualisierung Ihrer Google Dienste aktivieren. Voraussetzung: Unbedingtes Vertrauen in den Datenschutz von Google.

Aber will man die Vorteile von seinem Outlook nutzen ist es wieder notwendig eine Synchronisierungssoftware  zu betreiben die Outlookdaten in Google sendet. Dafür bietet sich für den Kalender  google Cal an und für die Kontakte   Go Contact Sync Mod an. beide kostenlos. Ist aber wieder mehrere Schritt nötig und damit umständlich. 

Communigate, die ideale Lösung für die Synchronisierung
Gleichstand auf allen Geräten ohne Zutun

Mit der Installation von  Communigate wird auf dem lokalen Rechner ein quasi Exchange-Server installiert.

Outlook speichert alles im Communigate-Container.

Auf dem Handy wird die Einstellung unter Konten -> Exchange-Server die Verbindung zu Communigate hergestellt.

Communigate sendet bei bestehender Verbindung alle Änderungen im Outlook umgehend auf dem Handy.

Auf dem Handy können die Kalender, Mail und Kontakte mit den Standard-Apps verarbeitet werden. Es ist keine weitere App auf dem Handy nötig.

Umgekehrt genau so, Werden Änderungen auf dem Handy getätigt, ist Sekunden später die Information über die Software Communigate im Outlook zu sehen.

Meiner Meinung nach eine perfekte und souveräne Lösung.

Screenshot Exchange-Konto-Einstellungen für lokalen Communigate-Server
Screen von den Einstellungen auf Android-Handy

Natürlich klappt dieses Zusammenspiel von Handy zu Outlook auch auf allen Tablets, Smart-Phones, iPads und iPhones, egal ob von Apple, Microsoft, Ericson oder Blackberry usw.

Diese Lösung ist kostenlos, bedarf einer relativ geringen Konfiguration jedoch sind einige Kenntnisse von Kommunikationsvorgängen nötig.

 

Tip: auf dem Handy den Kalender öffnen, Optionsmenü tippen, Kalender auswählen, Konto hinzufügen und hier dann den Microsoft Exchange tippen. Nun können die entsprechenden Einstellungen vorgenommen werden wie auf der Darstellung rechts angedeutet. Selbstverständlich muss der Communigate-Server eingerichtet sein. 

Nicht vergessen, dass eine neue Regel in der Firewall für eingehende Verbindungen erstellt werden muss die den TCP-Port 8100 für diese Verbindung zulässt.

PS: Deinstallation von Mobile Master

Sage und Schreibe 1567 Registry-Einträge und 239 Dateien hinterlässt Mobile Master auf dem PC und sorgt damit für zusätzliches Chaos im Computer..... und dafür zahlt man.... heftig!