Welche Folgen hat das für einen XP-Rechner

Keine Sorge, erst mal läuft Ihr Rechner weiter und Sie können wie gewohnt Ihren Rechner benutzen.

Was zukünftig aber nicht mehr funktioniert sind die Automatischen Updates von Windows für das Betriebssystem. Die Folgen sind, dass im Laufe der Zeit der Rechner für Angriffe aus dem Internet immer anfälliger wird.

Längerfristig werden Sie feststellen, dass immer mehr (neue) Programme Windows XP nicht mehr unterstützen und damit nicht mehr laufen. Beim Kauf neuer Hardware kann es passieren, dass diese Von Windows XP nicht mehr erkannt werden.

Also, irgendwann müssen Sie auf ein modernes Betriebssystem umsteigen. Obwohl das aktuelle Betriebssystem Windows 8 im Allgemeinen keine guten Noten im Desktopbetrieb bekommen hat kann man es mit einpaar kleinen Kniffen zu einem wirklich gut handelbaren Betriebssystem umbauen.

Also keine Angst vor dem neuen Windows 8

 

 

 

Was muss ich bedenken beim Umstieg auf ein neues Betriebssystem?
Hardware- & Softwarekompatibilität, Datenübernahme

Viele XP-Rechner haben das Alter von 6 bis 12 Jahre auf dem Buckel. Ja, diese Rechner sollten ersetzt werden durch neuere Modelle.

Externe Hardware: (Drucker, Scanner, Web-Cam usw.) auf Kompatibilität mit Windows 8 überprüfen, denn auch hier kann es sein, dass ältere Geräte  nicht vom neuen Betriebssystem erkannt werden. In diesem Fall kommt man nicht um einen Austausch herum.

Software: Es gibt Software die nicht mit Windows 8 kompatibel ist. So zum Beispiel Office kleiner 2010 oder diverse Spezialprogramme sowie auf DOS basierende Programme. Hier muss die Software ersetzt werden oder Alternativen zum Einsatz kommen. Wer z.B. bisher Outlook Express als E-Mail benutzt hat muss sich in Zukunft mit Windows-Live-Mail, WinMail oder Thunderbird anfreunden. 

Daten: Alle Daten aus XP können natürlich übernommen werden, müssen aber in die entsprechenden richtigen Verzeichnisse kopiert werden. In den meisten Fällen lassen sich E-Mails und Kontakte ind das neue Programm importieren.

Zugangsdaten, Passwörter und Co.: Ein neues Betriebssystem weiß nichts von den bisher genutzten Passwörtern. Diese können manuell aus dem bestehenden Windows XP übernommen werden.

Sie Sehen, es ist auf einiges zu achten. Wir übernehmen gern diese Aufgabe und machen Ihnen so den Umstieg auf ein modernes Betriebssystem so einfach und kostengünstig wie möglich.